DownloadsReiat United - Teamline

Teamplaner
 
Nächste Spieltermine
Team Datum/Uhrzeit Gegner Spielort
A+ Jun Sonntag, 29.04.2018, 13:00 Uhr Cholfirst Auswärts
B Jun Samstag, 21.04.2018, 15:00 Uhr FC Neunkirch Auswärts
Ca Jun Mittwoch, 02.05.2018, Uhr noch offen
Cb Jun Kein aktueller Termin
Da Jun Donnerstag, 03.05.2018, 18:30 Uhr FC Stein am Rhein a Auswärts
Db Jun Samstag, 05.05.2018, 11:00 Uhr VFC Neuhausen 90 DB Thayngen
Ea Jun Samstag, 05.05.2018, 12:00 Uhr SC Veltheim b Auswärts
Eb Jun Kein aktueller Termin
Ec Jun Mittwoch, 02.05.2018, 18:00 Uhr FC Neunkirch b Auswärts
 

 

 
Junioren F
Spieltag der F- und G-Junioren
15.04.18, 20:31:43, Claudio Nart

Am vergangenen Samstag starteten auch die kleinen und kleinsten Fussballer von Reiat United in die Frühlingssaison. Den Anfang am sehr gut organisierten Spieltag in Ramsen machten die G Junioren (siehe Bild). Dabei gingen die Kinder mit viel Elan ihrer grossen Leidenschaft nach und kämpften um jeden Ball. Am Nachmittag standen bei den F Junioren dann gleich vier Reiater Teams im Einsatz. Die vielen lachenden Gesichter der Kinder zeugen von einem rundum gelungenen Anlass, zu dem das gute Wetter ebenfalls seinen Beitrag leistete.

(img/img_news) IMG_1789

 

 
Junioren A+
SH-Cup Halbfinale FC Stein am Rhein - Reiat United 6:7 (2:2) n.P.
10.04.18, 23:50:12, Peter Gutwein
(img/img_news) Sasa_Radanovic_2018
Mit toller Leistung, stahlharten Nerven und dem entscheidenden Treffer

Sasa Radanovic

Aufgeben? Niemals!

In einem sehenswerten Halbfinale im Schaffhauser Cup der Junioren A setzte sich das Reiat-Team am Ende glücklich und doch verdient im Penaltyschiessen gegen das kampfstarke Steiner Heimteam durch.

Reiat United startete besser ins Match und dominierte die Anfangsphase mit spielerischer Überlegenheit. Aber früh war zu sehen, dass die enorme Kampfkraft des Heimteams zu Problemen führen würde. So führte ein stark getretener Freistoss aus dem Halbfeld vor das Reiater Tor zu verlorenen Zweikämpfen und dem 1:0 für Stein am Rhein. Anschliessend verloren die Reiater den Faden und das Heimteam dominierte das Geschehen ohne jedoch Kapital daraus zu schlagen.

Man sah dem Gästeteam an, dass es sich in der Pause einiges vorgenommen hatte. Sie pressten in Unterzahl den Gegner in dessen Hälfte und kurz nachdem sie wieder vollzählig waren, traf der zuvor "sündige" Elias Jäggi herrlich ins entfernte Toreck zum 1:1. Es entwickelte sich eine packende Partie zwischen den etwas feineren Reiatern und den kampfstarken Steinern bis kurz vor Schluss alle bereits mit dem Penaltyschiessen rechneten. Aber es kam anders. In der 89. Minute fand ein Sonntagsschuss aus 35 Metern den Weg zum 2:1 ins Reiater Goal und der Traum vom Finale schien ausgeträumt. Aber das Team wollte partout nicht ausscheiden und warf alles nach vorn. Und der mit der letzten Aktion in der 5. Minute der Nachspielzeit erzwang Reiat United den Ausgleich zum 2:2 durch Sven Radermacher. Unbeschreiblicher Jubel - Penaltyschiessen mit dem besseren Ende für Reiat United. Speziell dabei war, das der erst 16-jährige Sasa Radanovic beim letzten Penalty eiskalt blieb und seine bis dahin ausgezeichnete Leistung mit dem Siegtreffer krönen konnte.

Ein tolles Match gegen einen jederzeit fairen Gegner - so macht Fussball Spass.

 
Hauptsponsoren
Homepage gesponsort von